ÜBER DAS PROJEKT

R.I.S.T.o.VET – „Rural Innovative Sustainable Tourism for VET“ (Ländlicher innovativer nachhaltiger Tourismus für die Berufsbildung) ist ein Projekt, das von der Europäischen Kommission durch das Programm Erasmus+ (KA2, Strategische Partnerschaft für die Berufsbildung) finanziert wird und darauf abzielt, Fachwissen über nachhaltigen Tourismus 4.0 auf lokaler Ebene zu entwickeln, zu strukturieren und zu teilen. Europäische Berufsbildungsanbieter und Bildungseinrichtungen werden an einem beruflichen Trainings- und Selbstlernprozess beteiligt sein, um den Herausforderungen des modernen Tourismus zu begegnen.

Es hat eine Laufzeit von 33 Monaten, vom 01.11.2019 bis zum 31.07.2022.

An R.I.S.T.o.VET sind 6 Partner aus verschiedenen Ländern beteiligt: WSBINOZ (Polen), VVTA (Belgien), ILI (Deutschland), Co.Net (Italien), Ergasia (Griechenland) und CEIPES (Italien).

ZIELE
  • Entwicklung, Strukturierung und Verbreitung von Fachwissen über nachhaltigen Tourismus 4.0 auf lokaler Ebene.
  • Einbindung der europäischen beruflichen Bildungsanbieter und -einrichtungen in einen professionellen Trainings- und Selbstlernprozess, um den Herausforderungen des modernen Tourismus zu begegnen.
  • Entwurf, Entwicklung und Erprobung eines Lehrgangs, der sowohl für die Online- als auch für die Präsenzschulung geeignet sein wird.
  • Übertragung von Modellen bewährter lokaler Praktiken der beteiligten Länder.
  • Erprobung der Lernwerkzeuge – online und offline – und deren Bereitstellung als erste europaweite Lernwerkzeuge für nachhaltigen Tourismus 4.0 auf lokaler Ebene, die sowohl für angehende Tourismusfachleute als auch für solche, die ihre Fachkenntnisse auf den neuesten Stand bringen wollen, zur Verfügung stehen.
AKTIVITÄTEN
  • Entwicklung eines innovativen Lehrgangs für die berufliche Bildung im touristischen Bereich, der sowohl für das Offline- als auch für das Online-Lernen zur Verfügung stehen wird
  • Erstellung eines gemeinsamen, auf europäischer Ebene basierenden Toolkits, basierend auf bewährten Praktiken, die von kleinen Unternehmen im Bereich des nachhaltigen digitalen Tourismus auf lokaler Ebene entwickelt wurden.
  • Entwicklung einer einheitlichen Methodik zur Systematisierung des praxisbezogenen Wissens von kleinen Touristikunternehmen, um dieses Wissen für die Berufsbildung nutzbar zu machen.

ERGEBNISSE

ERGEBNIS 1

ANALYSE VON BESTEHENDEN INFORMATIONEN ÜBER TOURISMUS, NEUE FORMEN DER GASTLICHKEIT UND FÖRDERUNG LOKALER IDENTITÄTEN, DIGITALER TOURISMUS IN DEN LOKALEN KONTEXTEN DER PARTNER.

Analysen der nationalen und lokalen Kontexte in den Ländern der Partner, mit Daten von kleinen Tourismusunternehmen und deren Strategien, um auf die Herausforderungen des heutigen Tourismusmarktes zu reagieren.

IO1A3 – Allgemeiner Analysebericht

ERGEBNIS 2

DEFINITION DES AUSBILDUNGSPROGRAMMS, ENTWICKLUNG VON LERNEINHEITEN UND PILOTVERFAHREN.

Entwicklung eines Lehrgangs und von Lerneinheiten (nachfolgend EUs bezeichnet) und deren Erprobung im Rahmen eines Pilotverfahrens.

ERGEBNIS 3

ENTWICKLUNG EINER E-LEARNING PLATTFORM

Die Entwicklung der E-Learning-Plattform orientiert sich an den Bedürfnissen der Endnutzer wie auch an den bei der Ausarbeitung des Lehrgangs gewählten Werkzeuge.

IO3A4 – Guidelines on how to use the e-learning platform

ERGEBNIS 4

ORGANISATION VON WEBINAREN

Es handelt sich um eine Erprobungsphase der e-learning Plattform. Sie wird durch vier englischsprachige und europweit beworbene Webinare umgesetzt.

WEBINARS REPORTS

NEWS

Webinar Zero will introduce the R.I.S.To.VET cycle of webinars

Webinar Zero will introduce the R.I.S.To.VET cycle of webinars

The end of the project is near and it is time to inaugurate R.I.S.To.VET – Rural Innovative Sustainable Tourism for VET cycle of webinars. The project, co-funded by the European Commission through the Erasmus+ Programme, project number 2019-1-PL01-KA202-065682, is...

THE PROJECT IS NEAR TO ITS END

THE PROJECT IS NEAR TO ITS END

On the last days of March the consortium of project met again, physically, after a long time. In fact, due to covid-19 pandemic, the previous meetings have been held online. The second-last Transnational Project Meeting has been held in Mechelen (Belgium), hosted by...

Partners met for the 4th transnational meeting

Partners met for the 4th transnational meeting

On the 9th and 10th of December 2021, the partners met online to discuss about future implementation of the activities. During the two-days meeting, partners discussed about the already implemented actions and further activities to achieve an optimal effectiveness of...

The 3rd Online Transnational Meeting of our project!

The 3rd Online Transnational Meeting of our project!

On January 25 & 27 the third transnational meeting took place online due to COVID restrictions.  The first day of the meeting was dedicated to the implementation of the Intellectual Outputs (IOs), particularly to the development of the IO2 and specifically we...

Dear friends, we need your opinion! Be part of our research

Dear friends, we need your opinion! Be part of our research

Dear friends! As you already know we are working hard on our project and for this reason we have realised 2 different questionnaires to submit 1- to teachers and educators and 2 -to small and medium enterprises in the tourism field in Poland, Belgium, Germany, Greece...